version of this page
 

Etikettiermaschinen

Zahlreiche internationale Industrieunternehmen schätzen die innovativen Individuallösungen der BBK-Ingenieure und die wirtschaftlichen Standard-Lösungen im BBK-Programm.

Etikettiermaschinen

Drucksysteme

Als zertifizierter Vertragshändler für verschiedenste Drucksysteme können wir Ihnen immer die beste Beratung und die optimalen Produkte für Ihre Anforderungen bieten.

Drucksysteme

Software

Software für jede nur erdenkliche Druck-, Etikettier-, Automatisierungs- oder Visualisierungsaufgabe: z. B. die von uns entwickelte „Labels Platform 4”

Software

31_2_Getraenkekisten_permanent.jpg ist jpg

Branchen

  • Getränke
  • Kunststoff
  • Logistik

Produkte

  • Getränkekästen (permanent)

Getränkekisten (permanent)

Produktinformationen

Eine nachlassende Qualität des Aufdruckes erfordert meistens eine Erneuerung der Getränketräger, obwohl diese noch "physisch" tadellos sind. Anstatt die Träger nun zu vernichten, haben Sie mit dieser Anlage die Möglichkeit, einfach ein permanent haftendes Etikett über den veralteten Aufdruck zu kleben.

Die Vorteile auf einen Blick:
•    Erhöhung der Lebensdauer um ca. 20 - 25 Umläufe (abhängig vom verwendeten
      Etikettenmaterial)
•    Keine Umweltbelastung durch Produktion neuer Träger
•    Einfache Anbringung der Etiketten mittels dieser Anlage
•    Optische Verbesserung zur Markenpräsentation 

Die hier abgebildete Anlage dient zur Aufbringung eines permanent haftenden oder eines wieder
abziehbaren Etiketts auf einen Getränketräger. Die Anlage ist als 2-oder 4-seitige Lösung
erhältlich. Bei der 4-seitigen Anlage ist eine pneumatische Drehstation im Lieferumfang enthalten.

Das System:

Die Getränketräger werden zuerst auf 2 Seiten mit einer Leistung von bis zu 80 Trägern/min etikettiert. Die Schrittmotorspender garantieren eine sehr genaue Etikettierung. 

Auf Wunsch können die Spendegeräte auch mit einer Etikettenvorabmeldung ausgestattet werden, um frühzeitig das Ende der Etikettenrolle zu erkennen. Nachdem die ersten beiden Seiten des Trägers etikettiert wurden, wird der Träger um 90° gewendet, um die beiden anderen Seiten zu bearbeiten. 

Dank der motorangetriebenen Vorabroller können Etikettenrollen mit einem Durchmesser von bis zu 500 mm verarbeitet werden. Das System kann ohne Probleme in jede bestehende Anlage integriert werden oder "stand-alone" betrieben werden.

Produktfilm