version of this page
 

Etikettiermaschinen

Zahlreiche internationale Industrieunternehmen schätzen die innovativen Individuallösungen der BBK-Ingenieure und die wirtschaftlichen Standard-Lösungen im BBK-Programm.

Etikettiermaschinen

Drucksysteme

Als zertifizierter Vertragshändler für verschiedenste Drucksysteme können wir Ihnen immer die beste Beratung und die optimalen Produkte für Ihre Anforderungen bieten.

Drucksysteme

Software

Software für jede nur erdenkliche Druck-, Etikettier-, Automatisierungs- oder Visualisierungsaufgabe: z. B. die von uns entwickelte „Labels Platform 4”

Software

26_Kanister_KEMde.jpg ist jpg
Download

Branchen

  • Bau
  • Chemie

Produkte

  • Kanister

Vollautomatische Etikettieranlage für verschiedene Kanister – Typ KEM

Produktinformationen

Diese Anlage dient der Etikettierung von Kanistern. Die Anlage ist ohne Probleme in vorhandene Transportsysteme z.B. nach der Abfüllung zu integrieren. Da die Etiketten in diesem Anwendungsfall über eine Kanisterseite hinausgehen, wurde die Anlage mit einem federgelagerten Anrollarm ausgestattet, um die Etiketten an der auf der Kanisterrückseite anzurollen. Optional kann diese Anlage mit verschiedenen Drucksystemen ausgestattet werden, um variable Daten ins Etikett einzudrucken. Eine nachträgliche Barcodescannung kann ebenfalls vorgenommen werden, um einen Datenabgleich bzw. eine Etikettenanwesenheitskontrolle durchzuführen.

Technische Daten

Länge der Anlage: 3000 mm
Breite der Anlage: 1500 mm
Höhe der Anlage: 2000 mm
Gewicht: ca. 150 kg
Elektroanschluss: 400 V / 3 PH
Luftanschluß: 6 bar
Leistung: 15 - 20 Kanister/min

Ausstattungsoptionen

• Etikettendrucksysteme
• Barcodelesegeräte
• Etikettenanwesenheitskontrolle
• schwenkbares Bedienpult
• Vollverkleidung des Grundgestells

Wie man auf dem linken Bild sieht, kann diese Anlage mehrere Formate bearbeiten. Die Anlage ist somit sehr variabel und innerhalb kürzester Zeit auf ein anderes Produkt umrüstbar. In diesem Anwendungsfall wurden Gefahrgutetiketten mit der abgebildeten Anlage, die in Schutzart IP54 gefertigt wurde, aufgebracht. Die Anlage ist komplett staubgeschützt und gegen Spritzwasser geschützt. Das bedeutet, daß Wasser, das aus allen Richtungen gegen die Maschine spritzen kann, keine schädliche Wirkung hat. Mittels einer Spritzbrause wurde dies in unserem Hause getestet.

Die Produkte passieren seitlich die Etikettierstation. Gelangt das Produkt an die richtige Position, wird das Etikett an der Vorderkante des Kanisters angespendet und angerollt. Da sich Kunststoffetiketten immer mehr auf dem Verpackungsmarkt verbreiten, musste hier zuerst das Problem der statischen Aufladung gelöst werden, um das Etikett faltenfrei auf dem Produkt anzubringen.

Nach dem Aufbringen des Etiketts, gelangen die Kanister, wie auf den beiden unteren Bildern zu sehen ist, zur automatischen Anrollstation.
Dort wird das Etikett auf der Rückseite des Kanisters ohne Falten angerollt.