version of this page
 

Etikettiermaschinen

Zahlreiche internationale Industrieunternehmen schätzen die innovativen Individuallösungen der BBK-Ingenieure und die wirtschaftlichen Standard-Lösungen im BBK-Programm.

Etikettiermaschinen

Drucksysteme

Als zertifizierter Vertragshändler für verschiedenste Drucksysteme können wir Ihnen immer die beste Beratung und die optimalen Produkte für Ihre Anforderungen bieten.

Drucksysteme

Software

Software für jede nur erdenkliche Druck-, Etikettier-, Automatisierungs- oder Visualisierungsaufgabe: z. B. die von uns entwickelte „Labels Platform 4”

Software

04_Typ-VRM.jpg ist jpg
Download

Branchen

  • Chemie
  • Getränke
  • Kosmetik
  • Medizin / Pharma
  • Nahrungsmittel
  • Verbrauchsmittel

Produkte

  • Ampullen
  • Aerosoldosen
  • Batterien
  • Becher
  • Deoroller
  • Dosen
  • Eimer
  • Flaschen
  • Flaschenverschlüsse
  • Getränkedosen
  • Gewürzdosen
  • Kartuschen
  • Kleine Eimer
  • Kugelschreiber
  • Kugelschreiberminen
  • Nagellack
  • Runde Eimer
  • Schreibgeräte
  • Sprühdosen
  • Cremetiegel
  • Tiegel
  • Zylindrische Produkte

Vollautomatische Etikettieranlage für zylindrische Produkte – Typ VRM

Produktinformationen

Wie alle Etikettiersysteme aus dem Hause BBK ist auch dieses Modell modular konzipiert. Auch dieses
System kommt dabei ganz ohne Formatsätze aus. Die Vorteile wie geringe Rüstkosten, hohe Verfügbarkeit und Mehrfachnutzung in verschiedenen Produktionslinien liegen auf der Hand. Die Anpassung an die
unterschiedlichen Produkte geschieht durch einfaches Einstellen der Maschinenkomponenten und ist ohne Werkzeug möglich. Durch Verarbeitung von Etikettenformaten bis 250mm Höhe bei Taktraten bis zu 250 Stück/min wird ein breites Produktionsspektrum abgedeckt.

Technische Daten

Länge der Anlage: min. 1210 mm
Breite der Anlage: zwischen 1200 mm und 1600 mm
Höhe der Anlage: ca. 1600 mm
Gewicht: ca. 280 kg
Arbeitshöhe einstellbar: von 750 - 850 mm
Elektroanschluss: 230V / 50Hz oder 400V / 3PH
Luftanschluß: 1/2" - 6 bar
Leistung Typ VRM-DS: bis zu 50 Produkte/min
Leistung Typ VRM-RB: bis zu 250 Produkte/min
Werkstoffe: Edelstahl, Stahl verchromt, Aluminium und Aluminium eloxiert

Ausstattungsoptionen

Bedienung/Anzeige:
• schwenkbares Bedienpult
• drehbares Bedienpult
• Touchpanel
• Etikettenvorabmeldung
• 3- oder 4-stufige Signalleuchte
• Kommunikationssoftware IPZ-Manager zur Visualisierung der Anlage auf einem PC
 
Kennzeichnungssysteme:
• Heißprägemodul
• Thermotransferdruckmodul
• Lasersystem
• Inkjetsystem
• Blindprägeeinheit
 
Sonstige:
• Erweiterung mit Deckeletikettierer
• Erweiterung mit 2. Spendegerät (Typ VRM-DS)
• fahrbare Ausführung
• Vollverkleidung
• EX-Ausführung
• Etikettenvorabroller für Etikettenrollendurchmesser von 350 bzw. 500 mm
• Etikettenanwesenheitskontrollen in verschiedenen Ausführungen
• Druckkontrollen in verschiedenen Ausführungen
• Schlechtauswurfsysteme
• vom Standard abweichende Arbeitshöhe

Vereinzelungsmodul

Als Produktvereinzelung sind verschiedene Ausführungen erhältlich. Abhängig vom Leistungsbereich erfolgt die Vereinzelung über 2 pneumatische Schieber (Leistung bis zu 60 Stück/min), über ein angetriebenes Gummirad (Leistung bis zu 100 Stück/min) oder über ein beidseitiges Transportbandpaar (Leistung bis zu 250 Stück/min). Alle 3 Versionen sind problemlos in Sekundenschnelle ohne Werkzeuge auf andere Produktgrößen einzustellen.

Die Basisversion beinhaltet die 3 Rollendrehstation (Typ VRM-DS) und kommt zum Einsatz bis zu einer Leistung von 50 Produkten/min. Optional kann das Produkt anhand einer Schweißnaht, Druckmarke etc. ausgerichtet werden. Standardmäßig ist die Anlage mit einem Spendegerät der Rapid-Serie ausgestattet. Um 2 Etiketten auf den Umfang eines zylindrischen Produkts aufzubringen, sollten Vorder- und Rückenetikett abwechselnd auf dem Trägerband sein. Ist dies jedoch nicht möglich, kann ein 2. Spendegerät an der Drehstation angebracht werden. Der Abstand der Etiketten kann mittels der Steuerung variabel gewählt werden.

Dieses Etikettenspendegerät kann nicht nur zur Aufbringung eines 2. Etiketts dienen, sondern optional auch als Backupgerät dienen. Das bedeutet, dass im Falle eines anstehenden Materialwechsels an Spender 1 durch eine Etikettenvorabmeldung gemeldet wird, dass der Materialvorrat zur Neige geht. In diesem Moment schaltet die Steuerung das Startsignal von Spender 1 auf Spender 2 um, um das Etikett aufzubringen. Solange das 2. Spendegerät in Aktion ist, kann der Materialvorrat am leeren Etikettenspendegerät gewechselt werden. Der Benutzer bestätigt den Materialwechsel über die Bedieneinheit. Die Steuerung erkennt das Spendegerät im Standby-Modus und schaltet dieses wieder aktiv, sobald ein Materialmangel am 2. Spendegerät automatisch gemeldet wird.

Bei höheren Leistungen von bis zu 250 Produkten/min bieten wir alternativ zur Drehstation ein seitliches Rotationsband (Typ VRM-RB) an. Das Rotationsband ist durch ein Handrad höhenverstellbar ausgeführt. Die Durchlaßbreite wird ebenfalls über Handrad eingestellt, indem man die gegenüberliegende (mit Schwammgummi belegte) Rotationsplatte justiert. Die komplette Anlage ist somit in Sekundenschnelle auf ein anderes Produkte umgestellt. Weiterhin lassen sich mit diesem System und dickerer Gegendruckplatte ebenfalls Produkte mit mehreren Ecken (min. 6 Ecken) rundum etikettieren. Hierbei hat die Gegendruckplatte eine Massagefunktion.

Um die Vorteile von beiden Systemen zu nutzen, bietet BBK eine Kombination (Typ VRM-DSRB) aus beiden Rotationsvarianten an. Hiermit kann man 
variabel zwischen der Aufbringung mehrerer Etiketten oder anhand von
Produktmerkmalen ausgerichtete Etiketten und einer hohen Durchsatzleistung wählen.

Sobald das Produkt in die entsprechende Rotationseinheit einläuft, wird je nach Modell zuerst das Produkt ausgerichtet oder sofort das Etikett in die 
Einheit eingespendet.